Dürer-Firma

Be a part of Dürer!

Dies ist unser Motto beim diesjährigen Schülerfirmen-Contest. Gemeinsam kämpfen wir mit knapp 150 weiteren Schülerfirmen bundesweit darum, unsere Idee, sowie unsere schulinterne Firma weiter zu verbreiten und noch populärer zu machen. Bis zum Ende des Schuljahres sammelt jede Firma Stimmen und mit ein bisschen Glück und eurer Unterstützung landen wir in den Top 20! Von diesen 20 werden von der Jury 10 Stück nach Berlin geschickt um dort ihr Konzept vorzustellen und noch mehr Erfahrung gewinnen. Sofern wir am Ende des Wettbewerbes auf Platz 1 landen, verlosen wir unter allen Schülern am Dürer-Gymnasium 3 Gutscheine über je 50€ für Produkte der Dürer-Firma!

 

Zum Voting: https://www.bundes-schuelerfirmen-contest.de/bayern/gymnasium/duerer-firma/10129

 


13.03.2018 

JOSEPHS® - ein Ort für MitMACHER und MitDENKER! 

Am 19. Februar 2018 besuchten wir, die Klasse 10m des Dürer-Gymnasiums, die Einrichtung des offenen Innovationslabors Josephs in der Nürnberger Innenstadt. Das Josephs wurde als Projekt vom Fraunhofer IIS, unterstützt durch den Lehrstuhl WI1 der FAU, 2014 ins Leben gerufen. Im Fokus steht das Erleben der kreativen Welt der Produkt- und Dienstleistungsentwicklung, auch im Hinblick auf zukünftige Trends.

Zu Beginn hörten wir einen informativen, innovativen und interessanten Vortrag. Dadurch wurde unser Wissen im Themenbereich „Verbesserungen von Dienstleistungen“ erweitert, um uns die Möglichkeit zu geben, die Dürer-Firma noch kundenorientierter zu gestalten.

Ganz nach dem Motto learning by doing ging es dann auch weiter. In der Werkstatt des Josephs können Neuheiten getestet werden, des Weiteren konnte sich die Klasse aktiv an der Entstehung und Verbesserung von Innovationen beteiligen. So ließen wir unserer Kreativität beim Testen von neuen Technologien bzw. Produkten freien Lauf. Von Yoga-Matten aus recycelten Materialien über neuartige Soundsysteme bis hin zu interaktiven Benutzeroberflächen für Kraftfahrzeuge war alles geboten. Sogar diverse architektonische Modelle für den Neubau des Nürnberger Zollhofs wurden von den motivierten SchülerInnen kreiert.

Am Ende des Nachmittags war allen klar, welchen Stellenwert Services und Dienstleistungen in unserer Wirtschaft haben. Dieses Wissen versuchen nun die SchülerInnen der 10m in die Dürer-Firma integrieren.

 

(10m - Manuel, Schlafi, Moritz, Lea, Tristan)